Mitarbeiterin Lisa

LEISTUNGEN – SUB Verwaltung

  • Leistungsübersicht
  • Anfrageformular für Eigentümer

 

  • Abschluss von Mietverträgen
  • Vergebührung von Mietverträgen beim Finanzamt
  • Evidenzhaltung von Mietvertragsabläufen, Kontaktaufnahme und Abstimmung mit den Vertragsparteien bei Verlängerung
  • Inkasso der Nettomiete samt Mehrwertsteuer, Betriebskosten und Weiterleitung an Vermieter und Immobilienverwaltung
  • Mahnung und gegebenenfalls Kündigung säumiger Mieter
  • Prüfung der jährlichen Betriebskostenabrechnung und Verrechnung von Nachzahlungen oder Guthaben mit dem Mieter
  • Anlage der Kautionsbeträge auf einem Kautionskonto oder Verwahrung von Bankgarantien.
  • Rückzahlung der Kautionsbeträge bei Mieterwechsel
  • Schlüsselverwaltung
  • Behandlung von Mieteranliegen
  • Mitwirkung bei der Suche/Auswahl von solventen Mietern
  • Übergabe und Übernahme bei Mieterwechsel
  • Die monatliche Miete wird von der Verwaltung wird 15. eines jeden Monats auf das bekannt gegebene Konto des Vermieters zur Anweisung gebracht.
  • Für den Fall, dass der Mieter die Miete des laufenden Monats nicht bezahlt wird die monatliche automatische Anweisung des Mietzinses gestoppt und werden weitere Zahlungen sodann zunächst zur Abdeckung von bereits an den Vermieter ausbezahlten Mietenbeträgen herangezogen.
  • Die Verwaltung wird diesbezüglich vom Vermieter ausdrücklich zur Saldierung berechtigt.
  • Bei Nichtleistung von mehr als 1 Monat, wird die Verwaltung – nach Rücksprache mit dem Vermieter - beauftragt und bevollmächtigt, die offenen Mieten und Betriebskostenbeträge auf Kosten des Vermieters, über einen Rechtsanwalt, einzufordern.
  • Ausdrücklich wird vereinbart, dass bei Nichtleistung von Mieten durch den Mieter an den Vermieter keinerlei Zahlungen geleistet werden können.
  • Leistet der Mieter auch keine monatlichen Beiträge für Betriebs- bzw. Bewirtschaftungsakontis, verpflichtet sich der Vermieter, die offenen Beträge über Anforderung der Verwaltung unverzüglich, binnen 14 Tagen, auf das vom Verwalter bekannt gegebene Konto einzubezahlen, damit dieser den Zahlungsverpflichtungen gegenüber der jeweiligen Wohnungs- und Miteigentümergemeinschaft ordnungsgemäß nachkommen kann.
  • Weiteres verpflichtet sich der Vermieter sodann die laufenden Bewirtschaftungsakontis bis zu jenem Zeitpunkt zu leisten als das Konto des Mieters wiederum vollständig ausgeglichen ist.
  • Tatsächlich anfallende Verzugszinsen, Mahnspesen und sonstige Aufwendungen sind der Immobilienverwaltung gegen Nachweis zu ersetzen.

 

SONSTIGE DIENSTLEISTUNGEN

  • Beobachtung des Verbraucherpreisindex und gegebenenfalls Geltendmachung der in den Mietverträgen vereinbarten Wertsicherungsklauseln.
  • Beratung zu diversen Mietverträgen bzw. Mieteranliegen

 

9022 Projektmanagement GmbH

Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch.

+43 463 20 70 20
Kontakt
Direktkontakt

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Anschrift 9022 Projektmanagement GmbH Waidmannsdorferstraße 84 9020 Klagenfurt
Kontakt Telefon+43 463 20 70 20 E-Mailinfo@9022.at
Hier finden Sie uns